Ungarische Republik
(1989-2011)

Verfassung
vom 20. August 1949
in der Fassung der Bekanntmachung
vom 24. August 1990

mit Änderungen von 1990 bis 2011

Kapitel 1. Allgemeine Bestimmungen

Kapitel II. Die Nationalversammlung

Kapitel III. Der Präsident der Republik

Kapitel IV. Das Verfassungsgericht

Kapitel V. Der Bürgerrechtsbeauftragte und der Beauftragte der nationalen und ethnischen Minderheitenrechte bei der Nationalversammlung

Kapitel VI. Der Staatsrechnungshof und die Ungarische Nationalbank

Kapitel VII. Der Ministerrat

Kapitel VIII. Die Streitkräfte und die Polizei

Kapitel IX. Die örtlichen Selbstverwaltungen

Kapitel X. Die Gerichtsbarkeit

Kapitel XI. Die Staatsanwaltschaft

Kapitel XII. Grundrechte und -pflichten

Kapitel XIII. Die Grundprinzipien der Wahlen

Kapitel XIV. Die Hauptstadt und die nationalen Symbole der Ungarischen Republik

Kapitel XV. Schlußbestimmungen

 

Home
© 28.3.2012