Königreich Böhmen
(bis 1806 Reichsstand des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, Kurfürstentum
1526-1804 unter den Habsburgern;
1804-1918 Teil des Kaisertums Österreich
1918-1939 Teil der Tschechoslowakei
1938/39-1945 deutsche Besetzung und Teilung; teilweiser Fortbestand als "Protektorat Böhmen und Mähren"
1945-1992 Teil der Tschechoslowakei
  seit 1969 Teil der Tschechischen Republik innerhalb der Tschechoslowakei
seit 1993 Teil Tschechiens
/ Böhmens)

Jagiellonen
(1471-1526)

Landesordnung
von 1500
 

Haus Habsburg
(1526-1918)

Landesordnung
von 1530

Landesordnung
von 1550

Landesordnung
von 1564

Verneuerte Landesordnung
vom 10. Mai 1627
  Majestätsbrief
  vom 29. Mai 1627
  Novella Decl.
  von 1640
  Reskript
  vom 12. August 1791
 

Kronland des Kaisertums Österreich
(1804-1918)

Landes-Verfassung
nebst Landeswahlordnung
von 30. Dezember 1849
  Kaiserliches Patent, womit ein provisorisches Gemeinde-Gesetz erlassen wird
  vom 17. März 1849 (RGBl. 170/1848)
     Aufhebung  GVBl. Nr. 7/1864, I.

  Gemeindeordnung für die Stadt Prag
  vom 27. April 1850 (LGVBl. Nr. 85/1850)
     Änderung LGBl 33/1868
     Änderung LGBl 49/1883
     Änderung LGBl 49/1884
     Änderung LGBl 53/1886
     Änderung LGBl   3/1887
     Änderung LGBl 48/1900
     Änderung LGBl 58/1901
     Änderung SdGuV 39/1918
    Aufhebung der Gemeindewahlordnung SdGuV 75/1919
    Änderung  SdGuV 76/1919
    Änderung  SdGuV 114/1920
    Änderung  SdGuV 115/1920
    Änderung  SdGuV 116/1920
    Änderung  SdGuV 117/1920
    Änderung  SdGuV 692/1920
  Gemeindeordnung für die Stadt Reichenberg
  vom 15. Dezember 1850 (LGVBl. Nr. 202/1850)
     Änderung LGBl 32/1868
     Aufhebung LGBl 43/1889

Landesordnung
nebst Landtagswahlordnung
vom 26. Februar 1861
  Gesetz in Betreff der Unverletzlichkeit und Unverantwortlichkeit der Mitglieder des Reichsrathes und der Landtage
   vom 3. October 1861
  Gesetz, womit die grundsätzlichen Bestimmungen zur Regelung des Gemeindewesens vorgezeichnet werden (Reichsgemeindegsetz 1862)
  vom 5. März 1862 (RGBl. 18/1862)
  Gemeindeordnung für Böhmen
  vom 16. April 1864 (GVBl. Nr. 7/1864, I.)
     Änderung LGBl 39/1868
     Änderung LGBl 45/1869
     Änderung LGBl 46/1874
     Änderung LGBl 87/1874
     Änderung LGBl 88/1874
     Änderung LGBl 74/1880
     Änderung LGBl 28/1889
     Änderung LGBl 59/1893
     Änderung LGBl 60/1893
     Änderung LGBl 43/1896
     Änderung LGBl 40/1897
     Änderung LGBl 97/1899
     Änderung LGBl 12/1901
     Änderung durch Gesetz vom 7. Februar 1919 (SdGuV 76/1919)
    Änderung  SdGuV 421/1919
    Änderung  SdGuV 8/1920
    Änderung  SdGuV 164/1920
  Gemeinde-Wahlordnung
  vom 16. April 1864 (GVBl. Nr. 7/1864, II.)
     Änderung LGBl 31/1868
     Änderung LGBl 44/1869
     Änderung LGBl 74/1880
     Aufhebung durch Gesetz vom 31. Jänner 1919, mit welchem für die Gemeinden der Tschechoslowakischen Republik eine Wahlordnung erlassen wird (SdGuV 75/1919)
  Gesetz, betreffend die Bezirksvertretung
  vom 25. Juli 1864 (GVBl. Nr. 27/1864)
     Änderung LGBl 36+37/1868
     Änderung LGBl 49/1869
     Änderung LGBl 62/1882
     Änderung LGBl 35/1887
     Änderung LGBl 32/1888
     Änderung LGBl   9/1890
     Änderung LGBl 13/1901
     Aufhebung  SdGuV 126/1920
  Gesetz, betr. die Durchführung der Gleichberechtigung der beiden Landessprachen in Volks- und Mittelschulen
  vom 18. Januar 1866 (GVBl. Nr. 1/1866)
     Änderung LGBl 29/1868
    Aufhebung  SdGuV 122/1920
  Gesetz, betr. die Kundmachung der Landes-Gesetze und Verordnungen der Landesbehörden
  vom 15. Februar 1867 (LGBl. Nr. 13/1867)
    Aufhebung  SdGuV 4/1920
  Armengesetz für Böhmen
  vom 3. Dezember 1868 (LGBl. Nr. 59/1868)
     Änderung LGBl 46/1896
  Gesetz betr. die Schulaufsicht
  vom 8. Februar 1869 (LGBl. Nr. 26/1869)
     Änderung LGBl 153/1869
     Änderung LGBl 22/1870
     Aufhebung  LGBl 17/1873
  Gesetz zur Regelung der Errichtung, der Erhaltung und des Besuches der öffentlichen Volksschulen
  vom 19. Februar 1870 (LGBl. Nr. 22/1870)
     Änderung LGBl 16/1873
     Änderung LGBl 38/1880
     Änderung LGBl 85/1880
     Änderung LGBl 76/1882
     Änderung LGBl 47/1886
     Änderung LGBl 23/1888
     Änderung LGBl 54/1899
     Änderung  SdGuV 189/1919
  Gesetz betr. die Schulaufsicht
  vom 24. Februar 1873 (LGBl. Nr. 17/1873)
     Änderung LGBl 46/1890
    Aufhebung  SdGuV 292/1920
  Gesetz betr. die Realschulen
  vom 13. September 1874 (LGBl. Nr. 56/1874)
     Änderung LGBl 46/1886
  Gesetz betr. die Umwandlung der in den gegenwärtig bestehenden Landesgesetzen vorkommenden Maß- und Gewichtssätze in metrisches Maß und Gewicht
  vom 2. September 1875 (LGBl. Nr. 74/1875)
  (Sprachen-)Verordnung
  vom 19. April 1880 (LGBl. Nr. 14/1880)
    
Aufhebung LGBl. 12/1897
     Wiederinkraftsetzung  LGBl 59/1899
  Gesetz, womit eine Bauordnung für die königl. Hauptstadt Prag und die Städte ... erlassen wird
  vom 10. April 1886 (LGBl. Nr. 40/1886)
     Änderung LGBl 16/1887
     Änderung LGBl 71/1887
     Änderung LGBl 73/1902
    Änderung  SdGuV 211/1919
  Gesetz, womit eine Bauordnung für das Königreich Böhmen mit Ausschluß jener Gemeinden, für welche die Bauordnung vom 10. April 1886, LGBl. Nr. 40/1886, gilt, erlassen wird
  vom 8. Jänner 1889 (LGBl. Nr. 5/1889)
     Änderung LGBl 26/1897
     Änderung LGBl 58/1907
    Änderung  SdGuV 280/1919
  Gesetz, womit eine neue Gemeindeordnung für die Stadt Reichenberg erlassen wird
  vom 28. Juni 1889 (LGBl Nr. 43/1889)
    Aufhebung der Gemeindewahlordnung SdGuV 75/1919
    Änderung  SdGuV 76/1919
  (Sprachen-)Verordnung, betreffend den Gebrauch der Landessprachen bei den Behörden im Königreich Böhmen
  vom 5. April 1897 (LGBl. Nr. 12/1897)
     Aufhebung LGBl 16/1898
  (Sprachen-)Verordnung, betreffend die sprachliche Qualifikation der bei den Behörden im Königreiche Böhmen angestellten Beamten
  vom 5. April 1897 (LGBl. Nr. 13/1897)
     Aufhebung LGBl 16/1898
  (Sprachen-)Verordnung, betreffend den Gebrauch der Landessprachen bei den Behörden im Königreich Böhmen
  vom 24. Februar 1898 (LGBl. Nr. 16/1898)
     Aufhebung LGBl 59/1899
  Gesetz, betreffend die Regelung der allgemeinen Arbeitsvermittlung
  vom 29. März 1903 (LGBl. Nr. 57/1903)

Kaiserliches Patent, betreffend die Fortführung der Landesverwaltung des Königreiches Böhmen
vom 26. Juli 1913
(LGBl. Nr. 36/1913)
  Kaiserliches Patent, betreffend die Auflösung des Landtages des Königreiches Böhmen
  vom 26. Juli 1913 (RGBl. Nr. 150/1913)
 

Übergangszeit
Deutschösterreichische Provinzen und Länder
(1918-1920)

Vorläufige Verfassung der Provinz Deutsch-Böhmen
vom 29. Oktober 1918

(Deutschösterreichisches) Gesetz
betreffend die Übernahme der Staatsgewalt in den Ländern
vom 14. November 1918
(StGBl. 24/1918)

Vorläufige Verfassung der deutsch-österreichischen Provinz Sudetenland
vom 16. November 1918
(LGBl. Nr. 1/1918)

(Deutschösterreichisches) Gesetz über Umfang, Grenzen und Beziehungen des Staatsgebietes von Deutschösterreich
vom 22. November 1918
(StGBl. 40/1918)
  Staatserklärung über Umfang, Grenzen und Beziehungen des Staatsgebietes von Deutschösterreich
  vom 22. November 1918 (StGBl. 41/1918)

Provisorische Landesordnung für die Provinz Deutsch-Böhmen
vom 28. November 1918
 

Verwaltungseinheit (Land der Tschechoslowakei)
(1918-1939
bis 1945 im Protektorat Böhmen und Mähren fortbestehend)

(Tschechoslowakisches) Gesetz, betreffend die Errichtung des Landesverwaltungsausschusses
vom 13. November 1918
(SdGuV. Nr. 38/1918)

Gesetz über die Errichtung von Gau- und Bezirksbehörden in der Tschechoslowakischen Republik
vom 29. Februar 1920 (SdGuV. 126/1920)
(ist in Böhmen nie in Kraft getreten)
  Gesetz, betreffend die Wahlen der Gau- und Bezirksvertretungen
  vom 14. April 1920 (SdGuV. Nr. 330/1920)

Gesetz über die Organisation der politischen Verwaltung
vom 14. Juli 1927 (SdGuV. 125/1927, Beilage)
in Kraft getreten am 1. Juli 1928
  Gesetz, betreffend die Wahlen der Landes- und Bezirksvertretungen
  vom 13. Juli 1927 (SdGuV. Nr. 126/1927, Beilage)
 

Home Österreich
Home Tschechien
© 4. Januar 2003 - 29. September 2012